Tankstellenbau – was wir darunter verstehen

Immer wieder werden wir gefragt, was wir genau unter dem Stichwort Tankstellenbau verstehen. Darum nachfolgend eine Erläuterung, was alles dazu gehört und welches Spektrum wir abdecken. So viel sei verraten: Nicht nur der Bau von Tankstellen, es gibt viel mehr, was dahinter steckt!


Tankstellenbau: Wir sichern Ihre Mobilität

Noch nie waren in Deutschland mehr Fahrzeuge zugelassen als jetzt (Stand Januar 2012: 51,7 Mio. Fahrzeuge, die in Deutschland zugelassen sind).

Die mit einem Pkw verbundene Mobilität möchte heute niemand mehr missen, es gehört mittlerweile dazu, dass in Deutschland jede/r ein eigenes Fahrzeug hat.

Zudem profitieren wir alle von der Frische und Vielfalt, die uns das Warenangebot in Groß- und Einzelhandel tagtäglich bietet – dadurch, dass Millionen von LKW rund um die Uhr für uns Verbraucher im Einsatz sind und die Lager immer wieder füllen.

Stand heute kann noch nicht auf fossile Brennstoffe verzichtet werden, aktuell sind etwa 0,1 Promille der zugelassenen PKW Elektrofahrzeuge. Bis 2020 wird mit 2-3% Marktanteil gerechnet. Andere alternative Antriebstechnologien wie Wasserstoff werden die nächsten Jahre wohl keine größere Verbreitung als der E-Antrieb erreichen.

Mobilität 2.0 heißt Tankstelle

Heute kann also noch nicht auf den Einsatz von Benzin und Diesel verzichtet werden. Damit Sie problem- und vor allem lückenlos in Deutschland tanken können, ist eine unserer Aufgaben der Bau von Tankstellen.

Wir bauen für namhafte Hersteller wie auch für Speditionen und Pooltankstellenbetreiber. Durch unsere Erfahrung von fast 3 Jahrzehnten im Tankstellenbau können wir auf ein vielfältiges Know-How blicken und dies zu Ihrem Vorteil einsetzen.

Neubauten (wenn Wetter und Logistik aller Beteiligten passen) werden von uns in unter 10 Wochen realisiert – gemäß dem Motto: Wichtig ist, dass der Sprit fließt!

Neben herkömmlichen Tankstellen haben wir auch einige Umbauten auf Gastankstellen durchgeführt, arbeiten derzeit an der Umsetzung von Wasserstofftankstellen. Auch Flugplatz-Tankstellen, Bahntankstellen, Schifftankstellen – kurz Tankstellen für Fortbewegungsmittel aller Art.

Abscheider

Ein weiterer Bereich, den wir intern dem Tankstellenbau zuordnen, ist die Thematik Leichtflüssigkeitsabscheider. Abscheider werden benötigt bei Werkstätten, Waschanlagen, Öl- und Chemieumschlagflächen etc. Wir verbauen Abscheideranlagen und veranlassen gerne die Generalinspektion für Sie.

Zudem haben wir einige Waschplätze, Waschanlagen und LAU-Anlagen (Anlagen zum Lagern, Abfüllen und Umschlagen umweltgefährdender Stoffe) realisiert – der Umgang mit umweltgefährdenden Stoffen und der Schutz des Erdreiches gegen ein unerwünschtes Eindringen dieser gehört für uns zum Alltag.

Aktionsradius: Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz

Wir freuen uns sehr auf Ihre Anfrage…

http://www.tankstellenbau-heim.de
info @ tankstellenbau-heim.de

Ihre Meinung hierzu ist uns willkommen: